Freitag, 4. Oktober 2013

Back to school - Chalkboard Manicure

Heute möchte ich euch von einem Produkt erzählen, in das ich sehr große Erwartungen gesetzt hatte, welches mich aber im Endeffekt doch ziemlich enttäuscht hat.

Today I want to tell you about a product that totally dashed my expectations, which have been very high when i first heard about it.



Das Ciate Chalkboard Manicure Set hab ich vor einer gefühlten halben Ewigkeit in einer Zeitschrift entdeckt. Ich liebe es mir die Nägel ausgefallener anzupinseln, somit war das in meinen Augen das Ultimative Produkt. Da man es in Österreich nicht kaufen konnte und mir der Versand aus England zu heftig war, habe ich gewartet und es letzten Endes bei Sephora in Rhodos erstanden.

I first saw the Ciate Chalkboard Manicure Set in a magazine. I absolutely love fancy nail art , so this seemed to be the perfect product for me. Since it wasn't available in Austria and the shipping costs from the UK were too high, I decided to wait and bought it at Rodes Sephora store in my holiday.



Das Set beinhaltet einen schwarzen matten Nagellack, 4 Stifte (quasi flüssige Kreide), einen matten Top Coat und ein Heftchen mit Ideen. Man soll sich also mit den Stiften jedes beliebige Design auf den Nagel zeichnen können und seiner Kreativität freien lauf lassen.

The set comes with a black matte polish, 4 chalkboard pens, a matte top coat and a little booklet with suggestions. So this is probably made for drawing every design possible on your nails and just be creative.





Schritt 1: 2 Schichten des schwarzen Lackes auf den sauberen Nagel auftragen (KEIN Unterlack, sonst reißt der Nagellack ein)
Schritt 2: Mit den Stiften die Designs aufmalen.
Schritt 3: Mit Überlack versiegeln.

Step 1: Apply 2 coats of the black polish on your clean nails (NO base coat, otherwise the polish tends to crackle a bit.
Step 2: paint on your designs.
Step 3: Seal it with a top coat. 




Das mag sich jetzt einfach anhören - ist es aber ganz und gar nicht. DENN: Um die eine Hand, wie Ihr sie auf dem Bild sehen könnt zu hinzubekommen habe ich locker eine halbe Stunde gebraucht. Lässt man den schwarzen Nagellack nicht hundert prozentig staubtrocken werden, dann bleibt er auf den Stiften leicht kleben. Um ein Farbergebnis wie meines zu erhalten müssen die Muster etwa 4-5 mal nachgezogen werden (jedes Mal trocknen lassen ... ) Dazu kommt noch, dass die Stifte sehr dick sind. Dünne Designs wie in der Vorlage sind somit fast unmöglich .. man kann zwar im Nachhinein mit Zahnstochern oder ähnlichem die Muster korrigieren, jedoch ist das auch alles andere als unkompliziert. Zu guter letzt der Überlack, mit dem man wieder einmal vorsichtig sein muss, da sich sonst das aufgetragene Muster verschmiert.

So, nach der ganzen Prozedur war ich eigentlich ziemlich stolz, dass ich die Muster überhaupt so hinbekommen habe, meine Freude war aber nicht von langer Dauer. Wenn ihr dieses Set verwenden möchtet, solltet Ihr euch lieber vorher schon die Haare gewaschen haben und sonst alle auch nur annähernd für den Nagel anstrengenden Tätigkeiten verrichtet haben - denn: nach einer Haarwäsche und nicht einmal 24 Stunden blätterte bereits 1/4 des Nagellacks ab.

Fazit: Dieses Produkt war sein Geld eindeutig nicht wert. Die Idee mag toll sein, die Umsetzung jedoch grausam. Würde der Nagellack anständig halten, könnte ich über die aufwendige Prozedur hinweg sehen, da dem nicht so ist: leider nein. Für mich ein kompletter Reinfall.


This may sound easy - but believe me, its not. It took me half an hour to do just the one hand that you're seeing on the picture above. If you don't let the black polish dry 100% it's going to stick onto the pens. To get a bold colour like this you have to apply the chalkboard pen for about 4-5 times (and let each coat dry..) Added to this the pens are really thick which means that you're not even able to draw such thin lines/designs like it's shown in the suggestion booklet .. the only thing you can do is to correct the designs with toothpicks or something like that, but that is quite complicated too. Last but not least: the top coat, which - oh wonder - you have to be careful with, because otherwise it's going to  smudge your designs. 

After the whole procedure I actually was quite proud to achieve a "quality" design like this, but my feelings didn't last very long. If you really want to use this set you should do that after you washed your hair and after you did all the things that could harm your nails in any way possible, because after I did my hair a quarter of the design has already vanished, which means that this didn't even last for 24 hours. 

The lesson is clear: This product has not been worth its money. The idea might be really good, but the execution is simply horrible. If the black polish would at least stay on I could connive on the exhausting procedure, but this is not the case. This product has been a total failure.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen